Self Made Lemonade – gesunder Durstlöscher mit Soda


Immer öfter wenn ich durch den Laden gehe muss ich unbewusst mit dem Kopf schütteln. Wiedermal eine neue Getränkemarke…wiedermal eine neue Geschmacksrichtung…wieder ein angeblicher Durstlöscher für den nach Abwechslung lechzenden Gaumen.

Keli, Freeway, Bombe, … mal im Ernst Leute… war das etwa wirklich euer Ergebnis von Einfallsreichtum und Kreativität???

Ein Blick auf die Seite des Etiketts, die die meisten Käufer wenn überhaupt erst später zuhause beiläufig interessiert: Ascorbinsäure als Antioxidationsmittel, Natriumcitrat als Säureregulator, Citronensäure, E141, Aspartam, Wasser und Zucker!

Jawoll! Da bist du wieder! Kunstpampe mit gleichem Inhalt aber anderem Aufdruck!

Alles andere als ein Durstlöscher. Appetitanregend, ungesund… und weit entfernt von der eigentlichen Grundidee: der Frucht-Limonade!

Dabei wäre es doch so einfach!

Wasser + eure gewünschte Geschmacksrichtung: Apfel, Orange, Zitrone, …

Limonade by Indy
Und siehe da, die selbstgemachte Mischung ohne zusätzlichen Zucker und sonst irgendwelche Zusatzstoffe ist sogar billiger als jedes Gesöff aus der Fabrik!

Und eins ist es auch noch: Cool!

Eine Karaffe selbstgemachte Limonade beim gemeinsamen Filmabend, eine Flasche selbstgemachter Eistee nach dem Sport… das soll euch erstmal einer nachmachen!

Den Lieblingsgeschmack „Waldbeere“ muss man dabei noch nicht einmal selbst pflücken um das Getränk bezahlbar zu halten. Aber wo wir schonmal dabei sind: beim Selber-Pflücken seid ihr an der Luft und bewegt euch… also schlagt ihr damit zwei Fliegen mit einer Klappe 😛

Für die, die es nicht bei „bergischer Sonne“ vor die Türe zieht, stehen in der Obstabteilung eures Wunsch-Supermarkts genug Früchte bereit, die man zu Limo verarbeiten kann.

Ein kleines Beispiel:
  • 1 Zitrone: 0,30 Euro (reicht für 4l!)
  • 1l Sprudelwasser: 0,20 Euro – gerundet

Demnach bekomme ich für umgerechnet 30 Cent einen Liter frische Zitronenlimonade die nicht nur nach echter Frucht schmeckt, sondern auch noch voll mit Vitaminen ist… ganz ohne Zucker und Mästmittel. Was will man mehr?

Limonade by Indy

Das gleiche funktioniert natürlich auch mit Orangen, hier nutze ich nach eigener Gewohnheit und Laune eine ganze Orange auf einen Liter Wasser.
Auch hier komme ich auf 30 – 40 Cent pro Liter, je nach Kilopreis frischer Orangen.

Aber auch andere Früchte lassen sich prima zum gesunden Durstlöscher weiterverarbeiten.

Apfel, Birne, Kiwi, Ananas, Kokosnuss (schmeckt wirklich! 😉 ) Melone, Pfirsich, …
da wird der Obststand schnell zum Getränkemarkt.

Nach dem Auspressen kann man übrigens das zurückgebliebene Fruchtfleisch noch prima für einen Smoothie oder als Beilage fürs Müsli benutzen!

Indy's Limonade

Probierts aus! Schmeckt wirklich! 😉

Indy's Limonade

Share Button
Indy
Indy
Indy ist MuayThai Kämpferin & passionierte Backpackerin aus Deutschland, arbeitet selbständig als "Sport & Media Entrepreneur" und Blogger und hat ein Faible für ausgedehnte Fern-(Sport & Abenteuer-) Reisen.

Schreibe einen Kommentar