#underdog – Von Handball und Zeitungspapier

Ich stecke mitten in der Vorbereitung auf die WM in Bangkok… fahre zu den Gyms im Umkreis, renne mir in der bergischen Heimat die Seele aus dem Leib, bolze Kondition und ein bisle Kraft bei Sponsor Lifetime.

Ähnlich überrascht wie damals, als ich gefragt wurde ob ich das Kickboxtraining im ATV übernehmen will, bin ich als ich von der Handballmannschaft desselbigen Vereins angesprochen werde. Die Jungs wollen mal „schnuppern“ kommen. Dreimal.

Da der letzte Termin leider in die Thailand Zeit fällt, werden nur zwei Einheiten draus.

Aber die machen unglaublich Spaß! 🙂

Warm Up, wie wir Kampfsportler es kennen, Technik-Grundlagen und am Schluss ein wenig „Ballern“ – damit treffe ich scheinbar auch den Geschmack der Handballer. 🙂

Alle machen super mit, bei einigen zeichnet sich eine gewisse Hüftsteifheit ab…aber das kriegen wir schon hin…

..selbst die Presse ist dabei und kurze Zeit später sehe ich einen großen Artikel in meiner Lieblingszeitung 🙂

Danke an dieser Stelle an Bernd Büllesbach!

So viel Spaß kann „Trainer sein“ machen! 🙂

Zeitungspapier habe ich ein paar Tage später sogar noch mehr in der Hand:

Im Lokalsport-Teil prangt ein riesen Artikel über meine Aktion. Den Traum den ich dank meiner Freunde, Familie und Bekannte realisieren kann und darf!

Das Gefühl ist unbeschreiblich… und doch: Als ich dann beim Einkaufen in der Stadt auf der Straße erkannt werde, komme ich mir komisch vor.

Ich bin doch gar nichts besonderes!

Warum will diese Frau da auf dem Parkplatz mir die Hand schütteln?

Der ältere Herr daneben erkennt mich auch… er winkt und wünscht mir Glück in Thailand.
Er sei letztes Jahr dagewesen… schönes Land…

Die Glückwünsche, die ich auch über den Bekanntenkreis hinaus bekomme, tun gut. Sehr sogar. Aber den zusätzlichen Hype drumherum kann ich nur schwer und langsam verstehen (mag mir wer dabei helfen?!? :-/ ).

Ich freue mich riesig über die Chance, die sich mir mit der WM in Bangkok bietet…

aber ich bitte alle „out there“ / „da draussen“ darum:

Ich bin ein ganz normaler (gut..ok ein wenig bekloppter! 😛 ) Mensch, mit ganz normalen Zielen und Träumen…

Ich danke euch von Herzen!
Aber seht mich als normalen Menschen! Nicht als etwas Besonderes!

<3  <3

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.