Frohes Neues Jahr! 2022

#happyNewyear Tag 1
Mir war die letzten Wochen und Monate schon klar, „So geht’s nicht weiter!“⛔
Und obwohl ich nichts von den klassischen „Guten Vorsätzen“ halte, die bekanntlich nur bis zur nächsten Pommesbude oder Stresssituation reichen, habe ich gewisse Dinge auf diese erste Januarwoche geschoben.🗓
Da hat man einfach die meiste Motivation, Dinge zu ändern… (nicht👎).
Den größten Antrieb, endlich…
(wahlweise Wunschthema eintragen)
– mehr Sport zu machen
– weniger zu Arbeiten und Stress zu haben
– mehr Zeit für sich zu nehmen
– mehr „QualityTime“ mit Freunden und Familie zu verbringen.
…nicht!?
Wenn man etwas ändern will, gibt es keinen perfekten Zeitpunkt.☝
Es passt einfach NIE!⌚
Also kann man es auch sofort machen!
Oder… ja, die meisten lassen es.
Für die Aufschieberitis gibt’s sogar nen Fachbegriff! Prokrastination.
Klingt wie etwas hoch ansteckendes, schwer heilbares…🤒
Isses!
Und auch mich hats erwischt.
Infiziert. 🤧
Aber es reicht mir jetzt!
Jetzt ist Schluss damit!
Das mit dem Sport, dem gesünder leben und ja…bisle abspecken… hab ich symbolisch schonmal vertagt!
Um mir selbst irgendwie auch zu beweisen, dass es mir nicht um den 1.1. geht. Sondern ums Prinzip.
Und ich habe für mich gespürt, dass ich z.B. dieses Wochenende noch brauche, um meine Gedanken noch etwas zu Ordnen.
Und ja, dafür brauche ich etwas Nervennahrung.

Ab Montag habe ich Urlaub.🏝

Und DAS ist der Grund, warum ich das Bedenken meiner Situation in diese Woche gelegt habe!
Scheiß aufs Datum, ich habe zum ersten Mal seit langer Zeit FREI!🕊
Und damit die Gelegenheit, ein paar Dinge für mich zu regeln.
DAS werde ich in Zukunft ganz sicher öfter machen. Denn irgendwann ist auch der beste Akku leer!
Fürs erste also war das der Inhalt von Tag 1:

Gedanken machen

Sich nicht gegen aufkommende Gedanken wehren. Zulassen. Nicht bewerten. Gedanken sind nicht gut. Nicht schlecht. Sie kommen…
Sie kamen… ganz viele 🙈
..war dann halt mal so.

Morgen geht’s weiter…mit Tag 2 🦁🤪👌

 

PS: Ach ja… Welcome Back… zu meinem Blog! 🤪👌

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.