Sabai Sabai – Ruhe bewahren! Weitermachen!

Die Zeit schießt dahin und es sind nur noch vier Wochen bis zur Deutschen Meisterschaft im Muay Thai.
Aus besonderem Grund hat es mich dieses Jahr wieder in die -51kg Klasse verschlagen – und doch ist es das erste Mal überhaupt, dass mir das Probleme bereitet!

... ein paar Liegestütz am Aussichtspunkt… ein paar Liegestütz am Aussichtspunkt

Nun bin ich in beispielsweise sechs Wochen ohne Boxclubtraining in den Sommerferien nicht sonderlich fett geworden… (wenn ich unter Realitätsverlust leiden sollte, bitte klärt mich auf! 😛 )
Aber mein Krafttraining als Ersatz fürs Boxen und Kicken hat nicht gerade zu einer „schlanken Linie“ auf der Waage beigetragen… :-/

Nun habe ich den Salat… und muss noch 3kg runter! Zumindest war das laut Waage Anfang letzter Woche so!
Danach meinte sie, es sei nun Zeit für Urlaub… und gab den Geist auf.

Wie das so ist als busy Self-Employed, hat der Baumarkt mit den für die Waage passenden Batterien immer dann zu, wenn ich es tatsächlich mal schaffe hinzufahren. Alle anderen haben diese blöde Sondergröße an Flachbatterie nicht… *Fluch* *Schimpf* *Grummel*

Nun habe ich es endlich geschafft… ganz früh am Morgen eine Batterie gekauft… Herzlichen Glückwunsch… ich brauche zwei!! :-/

…mit einem weiteren Tag Verspätung und einem Deja Vú an der Baumarktkasse zwischen Kassiererin und mir kann es endlich losgehen…

..wieder kommt etwas dazwischen…
Ok, dann halt gegen Mittag!

Nachdem ich erfolgreich mein Mittags-Ei in der Pfanne habe derart verkohlen lassen, dass die Rauchschwaden aus meiner Wohnung an einen schweren Hausbrand erinnern,  stehe ich nach Ersatzessen und 1l Sprudelwasser-Druckbetankung endlich auf diesem verhassten weißen viereckigen Gerät…

..und selbstverstänlich gefällt mir die Digitalanzeige gar nicht!
Eigenlich logisch, nach einem Teller Suppe und 1l Sprudelwasser dürfte das dort stehende Ergebnis wohl kaum mein richtiges Gewicht sein! 🙁

Trotzdem verziehen sich meine Gesichtszüge derart sorgenvoll, dass selbst meinen Hunden der Ausdruck auffällt.
Jegliche Aufmunterungsversuche scheitern kläglich.

Da trainiert man schon wie ein Berserker und wird trotzdem noch von diesem A****loch von Waage geärgert!

Aber pass auf! Das kriegst du zurück!

Zu den Gewichts-Sorgen gesellen sich Gedanken zu Kondition, Ausdauer, Beweglichkeit…und und und…

Schaffe ich das in vier Wochen?
Kann ich meinen Titel dieses Jahr „verteidigen“?
Kann ich im richtigen Moment das neu Gelernte sowie bereits bekannte Skills anwenden?

Sind überhaupt Gegner da?

Spontan fallen mir die Worte eines thailändischen Trainers ein, als ich – ohne jegliche Kondition (!!!) und ohne genügend Training – im August 2013 erfahre dass ich „heute Abend kämpfen“ soll!

„Sabai Sabai“

sagt er und grinst…

Das heißt nichts anderes als

„Entspann‘ dich! Alles wird gut!“

thaisieg2013„Sabai Sabai“ – funktionierte und sorgte für den 1. KO Sieg in meiner Muay Thai Laufbahn 🙂

Diesen Satz sage ich mir selber immer wieder, wenn ich (mal wieder! 😛 ) zu angespannt in ein Training gehe…oder wieder herauskomme.

Zu viel Anspannung sorgt dafür, dass man nicht mehr mit dem Kopf bei der Sache ist… verhindert schnelle Reaktionen beim Austeilen von Schlägen oder Blocken von Angriffen… auch wenn es dabei eine gewisse „Grundspannung“  braucht um überhaupt reagieren zu können.

Bei allem Training und Sport allgemein vergessen wir meistens auch das Wichtigste: Wir tun das aus Spaß!!!

„Where mind is fine, body will follow“

sagte mir wiederum einmal ein anderer Trainer, kurz vor meinem allerersten Kampf in Thailand – weit weg von Zuhause – allein, ohne Trainer vom heimischen Verein, ohne einen Freund an der Seite… „nur“ mit engagierten Supportern aus meinem Thai Gym.

"Sabai Sabai" - where mind is fine, body will follow!„Sabai Sabai“ – where mind is fine, body will follow!

Der Kopf stimmte. Und in der Tat: Der Körper folgte!
Ich gewann den Kampf, eben weil die Einstellung zum Moment passte.

Ja, wenn das so einfach ist…

..dann werde ich wohl eimal kräftig durchschnaufen und einfach weitermachen!
In einer Stunde geht’s zum Training!

Also los! Volle Kraft voraus! 😛

Share Button
Indy
Indy
Indy ist MuayThai Kämpferin & passionierte Backpackerin aus Deutschland, arbeitet selbständig als "Sport & Media Entrepreneur" und Blogger und hat ein Faible für ausgedehnte Fern-(Sport & Abenteuer-) Reisen.

Schreibe einen Kommentar