Hühnerbrustfilet mit Paprika und Frischkäse

Für den schnellen Hunger am Mittag…aber FastFood soll’s nicht sein.

Da kann eigentlich nur unser geliebtes Geflügel helfen. Pute hatte ich einen Tag vorher, also wird es jetzt 100g Huhn. Und 100g reichen völlig! Mit 100g Paprika (das ist viel!) und einem Löffel Frischkäse (Exquisa – Fitline; 0,2% Fett) hat der Spaß ganze 150kcal und fällt somit als vollwertige Mahlzeit kalorientechnisch kaum ins Gewicht. (Bei einem derzeitigen Gesamtkalorienplan von nur 900 kcal pro Tag!)

Das ganze kommt ausserdem ganz ohne Salz und Pfeffer aus, wer’s so blank nicht mag, kann sich eine Löffelspitze Brühe dazukippen.

1 Portion Paprikahuhn:

  • 100g Hühnerbrustfilet
  • 100g Paprika (bunt? 😉 )
  • 1 Löffel (ca. 20g) Frischkäse

Das Huhn wird gar gebrutzelt, erst dann kommt die Paprika dazu (sonst gehen die Vitamine flöten…und wir sind schließlich keine Musiker, richtig?!? 😛 ). Zum Schluss der Blupp Frischkäse…und ab in die Futterluke.

Alternativ kann man auch nur das Filet garen und mit Frischkäse verfeinern, die (rohe) Paprika dann optisch schick auf dem Teller platzieren.

 

Guten Hunger! 😉

 

downloadZum Download aufs Smartphone:

mobile_paprikahuhn

Share Button
Indy
Indy
Indy ist MuayThai Kämpferin & passionierte Backpackerin aus Deutschland, arbeitet selbständig als "Sport & Media Entrepreneur" und Blogger und hat ein Faible für ausgedehnte Fern-(Sport & Abenteuer-) Reisen.

Schreibe einen Kommentar