Gamescom 2014 #2 Fazit & V*Log

Gamescom - © N. „Indy“ Schumacher
Wie im letzten Blog zur Gamescom schon gesagt: Ich hab‘ hier ja eigentlich gar nix verloren!! 😛

gamescom2

Zu sehr bin ich mit den bunten Kostümen (!) und den vielen flimmernden Bildschirmen überfordert – während der Arbeitszeit habe ich es mit genug Computern zu tun… damit noch meine Freitzeit zu verbringen finde ich… [Achtung, was jetzt weiter gesagt werden könnte wäre als BLOGGER 😛 ein vollkommener Selbstwiderspruch!!]

..najaaaaa… gut. Als Blogger nutze auch ich natürlich den PC auch privat. Aber für die Blogeinträge und Videos muss immerhin auch vor die Türe gegangen werden… und DAS macht mir daran am meisten Spaß!

Meinen „Job“ auf der G*Com habe ich erledigt und ich freue mich aufs witzige Ergbenis: das Skylander Interview…

Ich als NIcht-gamer ziehe aus der Gamescom 2014 folgenden Fazit:

1.) Mal wieder sehr voll 😛

2.) Klassische „Shooter“ sind zwar massenhaft vorhanden und „anwesend“, allerdings scheint es in diesem Genre nicht neues zu geben… soweit ich das beurteilen kann, gibt es das alles schon etwas länger.

3.) Horror-Games und Rollenspiele sind dagegen weiterhin sehr beliebt und haben auch einige Neuankündigungen verraten…

4.) INDIE Games sind klar auf dem Vormarsch…
unabhängige kleinere Spiele sind in „Mode“ und werden immer mehr aus dem Boden gestampft…

5.) Die nächste Messe findet vom 05.08. – 09.08.2015 statt.
Durchschnittliche Eintrittspreise für Privatbesucher liegen bei ca. 15 Euro.
Ob ich wieder dabei sein werde… na mal sehen ob mich nochmal jemand „zum Spielen“ überredet bekommt 😛

gamescom3

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.