Letzter Tag in Petra – Zu Gast im Beduinen-Haus

21.03.2011 - Letzter Tag in Petra Wenn mich eins beeindruckt, dann sind es Menschen und Tiere mit aussergewöhnlichen Geschichten. Eine nahezu unglaubliche Geschichte erfahre ich an diesem Abend. Zum Abschied treffen wir uns noch einmal mit Fred und nehmen uns gegenseitig das Versprechen ab und wiederzusehen. Anschließend sind wir bei einer Beduinen-Frau zum Abendessen

Mobile Mosque – Suren aus der Dose

Mobile Mosque - Suren aus der Dose Oder: Der Koran to Go Im aktuellen Geo Special zum ersten Mal gelesen und für Quatsch gehalten - jedoch bin ich nun eines besseren belehrt! Es gibt ihn doch! Den Mini-Koran! Entweder auf dem Rücksitz liegend oder vom Rückspiegel baumelnd findet man ihn meistens in einem Taxi,

Into Petra

19.03.2011 - Into Petra 50 Dinar - das Schild mit den Eintrittspreisen zu Jordaniens berühmter Wüsten-Stadt ist das erste, was man von den alten, in den Sandstein gehauenen Stadtteilen sieht. Tagesbesucher, ohne eine Hotelbleibe, zahlen 90 Dinar. Stolzer Preis - ob er hält was er verspricht? Direkt hinter dem Eingangstor warten Guides und

Subhi und der Weg nach Petra

17.03.2011 - Subhi und der Weg nach Petra Vorerst letzter Drehtag in den Royal Stables - wir bekommen nicht nur Subhi und seine Familie abgelichtet, sondern machen noch einige schöne Bilder der Ställe und Pferde. Die Aufnahmen eines dunkelbraunen Araber Hengstes und von ca. 15 Jährlingen gefallen mir besonders. "Monarchus", ein Prachtkerl von

Wie die Flugzeuge

16.03.2011 - Wie die Flugzeuge Morgens 6.00 Uhr in Jordanien - kurzes Frühstück (Nein, knei Knoppas!...ist ja schließlich keine 10 Uhr!) und ab zu den Royal Stables. Heute ist aber vom Stau keine Spur, also sind wir 20min. zu früh... egal...gibt trotzdem was zu sehen. Die für das Training ausgesuchten Pferde werden in