Panoramasteig - © N. Schumacher Nur etwa eine halbe Stunde von Köln entfernt liegt eine der abwechslungsreichsten Mittelgebirgslandschaften Deutschlands. Mein Zuhause: das Bergische Land!

In einer 246km langen Schleife führt der „Panoramasteig“ in 12 Etappen durch den „Naturpark Bergisches Land“ und läuft dabei durch die Täler der Agger und Wupper, sowie durch Mischwälder und grüne Wiesen, vorbei an Talsperren und den beliebten „Höhen“, die dem Gebiet hier seinen Namen gaben.

Nicht nur die Ausblicke der Wanderwege locken hier ins Bergische Land, auch Erlebnisziele wie das Bergische Freilichtmuseum, Tropfsteinhöhlen, Tierparks, Kirchen, Denkmäler und mehr. Ein großer Teil davon ist vom Panoramasteig aus direkt zu besuchen.

Wer die Abgeschiedenheit den typischen Ausflugszielen bevorzugt ist hier ebenfalls genau richtig. Denn auf kaum einem Weg ist man so „für sich“.

Panoramasteig - Talsperre - © N. Schumacher 
(Text-Quelle: Bergisches-Wanderland.de)

Mehr Info zum Panoramasteig gibt’s hier: KLICK

Meine Pfingst-Etappe:
Etappe 4: Dhünn – Radevormwald (22km)
Etappe 5: Radevormwald – Wipperfürth (23km)
…und wehe hier hat keiner Montag „was kaltes“ für mich! 😛

Hier ein paar Bilder von unserer letzten Tour
Etappe 2: Lindlar – Biesfeld – 18,6km
Etappe 3: Biesfeld – Dhünn – 18,4km

BILDER: © N. Schumacher

Hier gibt’s Lesestoff für Reisen in NRW:

Share Button