Als geborene Remscheiderin bin ich im Bergischen Land zuhause, daran hat sich bis heute nicht geändert… ausser die Vorwahl 😛

Bergisches Land ©N.SchumacherBergisches Land ©N.Schumacher

1998 zog ich nach Wipperfürth, der ältesten Stadt im bergischen Land.

2006, gerade begann die „heiße Phase“ der Oberstufe im Gymnasium, brauchte ich dringend einen Ausgleich zum (Lern-)Alltag. Zuvor war ich als Western- und Distanzreiter in der „EWU“ regelmäßig mit meinem Lewitzer „Cheyenne“ und meinem getunten Opel Frontera Sport unterwegs, doch irgendwann fehlte mir die Motivation meinen kleinen faulen Gaul für meine kranke Jagd nach den bunten Schleifchen von der Wiese zu holen. Irgendwann reichten mir auch die langen Ausritte in die bergische Pampa nicht mehr.

Der Zufall wollte es, dass eine berühmte Internet-Suchmaschine die Stichworte „Boxen“ und „Wipperfürth“ zu einem überraschenden Ergebnis führte. Es gab tatsächlich einen Boxverein in unserer kleinen Stadt!
Da musste ich hin!

BCW training 2006BCW Training 2006

Da blieb ich!
Seit Oktober 2006 ist der Boxclub Wipperfürth 1978 e.V. im wahrsten Sinne mein „zweites Zuhause“ und seine Mitglieder sind mir wie eine zweite Familie.

Nach meinem recht erfolgreichen Abitur 2007 und diversen „Jobs“ u.a. als Trainings-Rennreiter auf der Kölner Rennbahn, als Redakteurin bei VOX Television, Kassierer und „DoofFürAlles“ bei Edeka und Boss der Frittenbude eines örtlichen Schwimmbades, zog ich im Sommer 2008 wieder nach Remscheid, um dort die Ausbildung zum >>Medienverunstalter mit der Lizenz für straffes Bild und guten Ton>> zu absolvieren.

Leider musste ich dabei feststellen, dass die Fahrt zwischen Remscheid und Wipperfürth (zum Training!) mehrmals die Woche sehr lang werden kann und auf den Sprit geht… aber ich blieb von Anfang an meinem Verein treu!

Irgendwann musste ich jedoch an der Fahr-Situation was ändern! Also suchte ich mir eine schöne ländliche Wohnung in Wipperfürth und zog mit Sack und Pack zurück aufs Land!
Von der Spritfrage her „hatte das gerade in meinem Kopf so Sinn gemacht“… jeder möge sich darauf seine eigene Meinung bilden!

2011 bestand ich die IHK Prüfung zum Mediengestalter, die Ausbildung war erfolgreich beendet. Die hatte mein Vater Michael dann auch noch so toll hinbekommen, dass ich nur ein Jahr nach bestandener Prüfung den Sprung ins kalte Wasser… äh in die Selbständigkeit gewagt habe.

Beidseitig familiär „vorbelastet“ musste mein krankes Hirn einfach seine Kreativität ausleben und Einflüsse meiner Eltern Michael (Filmproduzent mit der Vorliebe für ausgedehnte Fernreisen) und Tina (Sattlerin mit dem Händchen für kreative Großprojekte) formten das, was mir heute meine Brötchen auf den Teller bringt.

Ich mache „was mit Medien“…FIGHTMEDIA

Das beschreibt es eigentlich schon ziemlich gut… wenn man bedenkt, was man im Medienbereich alles machen kann! Jeden Tag mache ich was anderes.. (das nenn‘ ich mal abwechslungsreich!! 😛 ) mal bastele ich eine neue Webseite, produziere einen Imagefilm, promote eine Getränkemarke… mal bedrucke ich Textilien … mal drucke ich Flyer und Visitenkarten… alles, was der Werbung und Promotion dient… und das Marketingherz begehrt! ..zwischenzeitlich sogar auf 150m² – im eigenen „Sport ‚N Print“ Office an der „Eich“ 20 in Wermelskirchen…

Neueröffnung: Indy's Sport 'N PrintNeueröffnung: Indy’s Sport ‚N Print
Indy's Sport 'N PrintIndy’s Sport ‚N Print

 

Indy’s Sport ‚N Print

Das war aber dann doch nicht so das, was ich mir von meiner Zukunft vorstellte.

Heute arbeite ich vom heimischen Office aus… ausserdem betreibe ich weiter meinen Kampfsport (auch während der Arbeitszeit 😛 ) und bin seit 2012 lizensierter C-Trainer im Muay Thai. Die B- (Profi-)Lizenz habe ich mir im März 2015 geholt! 🙂

indycoach

Mittlerweile zeichne ich für unterschiedliche Leistungs- und Sportgruppen, in Wipperfürth und Hückeswagen, verantwortlich und lerne auch hier als „Coach“ regelmäßig dazu.
Das zeigte sich zuletzt in meinem Titelkampf 2013 – bei dem ich Deutscher Meister im Thaiboxen -51kg wurde! (ENDLICH GESCHAFFT! :-D)

DM-Titel für Boxclub Wipperfürth 1978 e.V.DM-Titel für Boxclub Wipperfürth 1978 e.V.

..und in der Gürtelprüfung meiner Jungs & Mädels der neuen Kickbox-Gruppe aus Hückeswagen – hier haben ALLE Teilnehmer bestanden 🙂 *freu*

ATV Kickboxen - Coach N. "Indy" SchumacherATV Kickboxen – Coach N. „Indy“ Schumacher

Im Juni 2015 kam dann noch der Deutsche Titel in der höheren Gewichtsklasse (-54kg) dazu.

German Champion -54kgGerman Champion -54kg

Für eine der härtesten Sportarten der Welt muss man fit sein… ähm ja… oder zumindest regelmäßig daran arbeiten! Dabei ist meine kleine Aussie-Hündin „Shirley“ ein ganz besonderer „Private Coach“: Ein exzellenter Schrittmacher und Laufkamerad! Sohn „Spike“ ist im Mai 2012 hinzugekommen und lernt derzeit von Mama die Bedienung der GPS-Intervall Uhr für unsere Laufeinheiten! 🙂

Shirley & SpikeShirley & Spike

Wenn ich nicht gerade einem meiner Hobbies nachgehe (und das sind trotz chronischem Zeitmangel recht viele!), verbringe ich so viel Zeit wie möglich mit meiner Familie und meinen Freunden.
Nicht selten wird dabei einfach beides unter einen Hut gebracht.

Freunde sind neben der Familie die wichtigsten Begleiter im Leben eines Menschen! Sie bauen einen in schlechten Zeiten auf, oder holen einen, wenn man mal wieder ‚vom Hafer gestochen’ wird, wieder auf den Boden der Tatsachen zurück. Meine Freunde sind mir sehr wichtig, daher versuche ich stets so viel Zeit wie möglich mit ihnen zu verbringen; auch wenn ich dafür zig Kilometer fahren muss!

Neben dem Muay Thai halte ich mich mit weiteren Sportarten, wie Laufen, Wandern, Klettern, Schwimmen, Mountainbike – oder Gokart fahren fit, wobei auch immer wieder neues ausprobiert wird…

Sport spielt in meinem Leben eine sehr große Rolle. Denn nirgendwo sonst bekomme ich den Ausgleich zum stressigen Alltag.

Seit Herbst 2008 ist Marathon-Laufen als weiteres Hobby hinzugekommen. Weniger die Straßenläufe über kilometerweiten Asphalt, sondern vielmehr abwechslungsreiche „Ultras“, bei denen hinter jeder Kurve etwas neues wartet.
Dabei steht Trainer Klaka als erfahrener und erfolgreicher Ultramarathonläufer mit Rat und Tat zur Seite. Danke Coach! 😉

Am liebsten aber stehe ich „im einzigen Ring auf der Welt, der vier Ecken hat!“

Und dafür muss man so manches „Opfer“ bringen…

Boxen, bzw. Thaiboxen bedeutet für mich viel mehr als nur sinnloses Draufloshauen! *Es ist die Magie, im Kampf über alle Grenzen hinaus zu gehen, für einen Traum zu kämpfen den ausser dir niemand kennt…* (Zitat: Morgan Freeman in >Million Dollar Baby<)

Viele Jahre zuvor habe ich schon einmal Judo; danach Wing Tsun betrieben, bei beiden Sportarten fühlte ich mich jedoch schnell fehl am Platz.

Durch meinen „Beruf“ habe ich schon viele Teile dieser Welt bereisen dürfen. Schöne, aber auch UNschöne Erlebnisse erlebt, die unbezahlbar waren und die zu schade wären, sie einfach zu vergessen. Es entstand eine große Sammlung an Reiseberrichten, Fotos und Videos, die ich irgendwann in einem Blog zusammenfasste.

Hinzu kamen schnell meine sportlichen Eindrücke und Erfahrungen, gesammelt in ganz Deutschland… aber auch darüber hinaus!

Diese möchte ich gerne mit jedem – den es interessiert – teilen.
Alle anderen mögen einfach weggucken! 😛

Also – feel free – und stöbert drauflos!

Yours – INDY
Share Button